Es geht um die Wurst

Unsere Wurst schmeckt ausgezeichnet. Das finden nicht nur die Kunden, auch Experten der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft oder der Österreichischen Fleischerfachausstellung.

Wurst ist nicht gleich Wurst. Da sind wir ganz genau. So wie auch die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG). Deren Lebensmittel-Testzentrum nimmt jährlich Schinken- und Wurstwaren aus ganz Europa unter die Lupe. Den besten wird Gold, Silber oder Bronze verliehen. Es geht also um die Wurst. Um die Polnische, Extra, Aufschnittwurst, Frankfurter, Weißwurst und um die Krakauer genauer gesagt. Diese Sorten aus unserer eigenen Herstellung wurden bei der jüngsten Qualitätskontrolle der DLG wieder prämiert.

Vertrauen ist gut, Kontrolle auch

Die Produkte wurden objektiven, sensorischen Tests sowie chemischen und physikalischen Laborprüfungen unterzogen. Kriterien wie Kennzeichnung der Inhaltsstoffe und Art der Verpackung entscheiden dort ebenso über den Platz am Stockerl wie Aussehen, Konsistenz oder Geruch. Die Teilnahme an den objektiven und unabhängigen Tests ist freiwillig.

Auch bei der letzten Qualitätskontrolle der Österreichischen Fleischerfachausstellung (ÖFFA) konnten unsere Produkte wieder überzeugen und Medaillen einheimsen. Das freut uns, ganz besonders natürlich Geschäftsführer Georg Schuler.

„Dass unsere Wurstwaren seit Jahrzehnten regelmäßig prämiert werden, bestätigt unsere hohen Ansprüche und unsere Spitzenqualität.“

Georg Schuler, Geschäftsführer

Für Allergiker geeignet

Vom Frankfurter Würstel über Fleischkäse bis zur Weißwurst produzieren wir verschiedenste Selch- und Wurstwaren direkt im Betrieb, mehr als 20 davon ausschließlich mit allergikerfreundlichen Inhaltsstoffen. Kunden wie zum Beispiel Altersheime oder Hotels wissen das zu schätzen.

Lust, einmal zu kosten? Dann besuchen Sie uns in der Falkner Feinkost oder im Falkner Abholmarkt.